Wein-Info-Brief 02.03.2018

IN KÜRZE:

2017 – kleinste Ernte seit Jahrzehnten

Frühlings-Weinprämierung

Vinothek-Ferien: 29.3.+31.3. geschlossen, 11.5+12.5. geschlossen

DAS AKTUELLE SEMINARPROGRAMM

LIEBE WEINFREUNDINNEN UND WEINFREUNDE,

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bewahrheitet: fast alle Weinländer melden große bis sehr große Einbußen durch Frost im vergangenen April. Die südlichen Länder zusätzlich durch Trockenheit im Sommer. Es gibt also wenig vom Jahrgang 2017. Chateau Gaillard, unser Weingut aus St. Emilion (Bodeaux) hat gar nichts geerntet. Generell sind Bordeaux und die Loire besonders stark betroffen. Auch die Toskana und Rioja melden große Verluste. Wir haben in diesem Jahr den seltenen Fall, dass alle wichtigen Länder gleichzeitig betroffen sind. So ist es nicht überraschend, dass viele Winzer Preiserhöhungen angekündigt haben. Wenn Sie also Geld übrig und Platz im Keller haben, dann ist Wein jetzt eine gute Anlage. Aber Sie sollten sich beeilen. Der März ist die letzte Chance zu den alten Preisen einzukaufen. Wir hoffen, dass uns bis Mitte März die neuen Preise vorliegen. Sie können dann gerne den Preisen ein Schnippchen schlagen, indem Sie uns beauftragen, für Sie zu alten Konditionen etwas einzukaufen. Sie holen den Wein dann irgendwann im Laufe des Aprils ab.

Unsere Weinseminare sind derzeit stark nachgefragt. Deshalb haben wir Zusatztermine ins Programm genommen. Selbst das neue Seminar „Bordeaux und seine Herausforderer“ ist schon fast ausgebucht. Deshalb wird es voraussichtlich im Herbstprogramm wiederholt. Die bereits ausgebuchten Seminare haben wir hier nicht mehr aufgelistet. Den jeweils aktuellen Stand der Dinge finden Sie im Internet unter www.vinosum.de/Seminarprogramm.

Sie werden es kaum glauben: der Frühling naht. Und damit unsere Frühlings-Weinprämierung. Wenn Sie Weiß- und Roséweine lieben und schon etwas Wein-erfahren sind, dann trauen Sie sich! Es werden für die Jury keine Weinpäpste gesucht, sondern ganz normale Genießer. Am Dienstag, 24. April, 19-21 Uhr ist es soweit. Anmeldung ist ab sofort möglich. Die Teilnahme kostet 10€. Dafür erhalten Sie am Schluss eine Flasche Ihres Lieblingsweins der Verkostung. Im Mai stehen die Siegerweine dann in der Vinothek zur Verkostung bereit. Die ersten Erfahrungen mit dem neuen Jahrgang sowie die Siegerweine unserer Prämierung erfahren Sie im nächsten Info-Brief.

TERMINE DER VINOTHEK IN DER MÜHLE

24.04. (Dienstag) 19-21 Uhr: Frühlings-Weinprämierung

Teilnahme 10€. Anmeldung erforderlich

VINOTHEK-FERIEN: 29.3.+31.3. geschlossen, 11.5+12.5. geschlossen


Archiv - Wein-Info-Brief 02.03.2018