Bordeaux und seine Herausforderer


Bordeaux ist heute ein Klassiker und zugleich Vorbild für Weine in aller Welt. Woran liegt das? An den Rebsorten Cabernet Franc, Merlot und Cabernet-Sauvignon? Oder am milden, maritimen Klima? Oder an der Technik der Cuvéetierung? Oder an der Arbeit mit neuen und gebrauchten Barriques? Diesen Fragen gehen wir nach indem wir sowohl Originale aus den verschiedenen Teilen des Bordeaux-Gebiets verkosten, als auch spannende Bordeaux-ähnliche Cuvées aus Südfrankreich, der Toskana, Chile oder Südafrika. Wir beschäftigen uns in diesem Seminar ausschließlich mit den roten Gewächsen des Bordeaux-Gebiets. Die Teilnehmer sollten möglichst schon ein wenig Verkostungserfahrung mitbringen.


Zielgruppe:

Bei diesem Seminar ist ein wenig Verkostungserfahrung von Vorteil

Teilnehmeranzahl

mindestens 6 Teilnehmer, maximal 12 Teilnehmer

Teilnahmegebühr:

79€, inklusive 10 Weine, Brot, Käse, Wasser, einiger kleiner Schmankerl, sowie eines Fingerfood-Buffets in der Pause

Termine in der Weinschule

23. Nov. 2018 - 19:00-22:30 Freie Plätze